EN DE

Interdentalbürste

Eine Interdentalbürste richtig anwenden

Lateiner unter uns dürfte sofort klar sein, welche Funktion eine Interdentalbürste hat. Denn das Wort interdental bedeutet übersetzt so viel, wie „zwischen den Zähnen“. Bei einer Interdentalbürste handelt es sich folgerichtig um ein Pflegeutensil, mit der man sich die Zahnzwischenräume säubert. Man putzt demnach im Besonderen Stellen, an die man mit einer konventionellen Zahnbürste nicht so leicht hingelangt. Eine Interdentalbürste erfüllt somit die gleiche Funktion wie Zahnseide. Im Folgenden gibt Ihnen die Praxiskooperation Dr. Thomas Petersen einen kurzen Überblick darüber, warum das Nutzen einer Interdentalbürste von Vorteil ist und wie Sie eine Interdentalbürste richtig anwenden. Bei Rückfragen steht Ihnen Ihr Zahnarzt in Bonn natürlich sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite. 

» Fordern Sie hier mehr Informationen zur Verwendung von Interdentalbürsten an

Welche Gründe sprechen für die Nutzung einer Interdentalbürste?

Auch wenn Sie mehrmals täglich Zähne putzen und auf eine angemessene Zahnhygiene achten, gibt es Stellen im Mund, an die Sie mit einer gewöhnlichen Zahnbürste nicht einfach herankommen. Die Zahnzwischenräume sind dabei an erster Stelle zu nennen. Genauso betroffen sind Träger fester Zahnspangen, deren Drähte ebenso nur schwerlich zu säubern sind. Wenn dies der Fall ist oder die Zahnzwischenräume nur unzureichend geputzt werden, bleiben Bakterien zurück, die sich beispielsweise aus Essensresten bilden. In der Folge bildet sich Plaque – Zahnbelag – der zu Karies, Parodontose und schlimmstenfalls – bei Nichtbehandlung durch den Zahnarzt – zum Verlust des Zahnes führen kann. Eine Interdentalbürste hilft prophylaktisch, dies zu verhindern. 

Wie genau soll ich eine Interdentalbürste anwenden?

Ganz allgemein formuliert ist eine Interdentalbürste ein effektives Hilfsmittel, um die tägliche Zahnhygiene abzurunden, da sie die Bildung von Plaque verhindert. Das gilt natürlich nur, wenn Sie die Interdentalbürste auch richtig anwenden. 

Zunächst einmal sollten Sie sich das richtige Modell einer Interdentalbürste aussuchen, denn es gibt verschiedene Hersteller, Größen und Formen. Abhängig ist die Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Interdentalbürstchen nicht zuletzt von der individuellen Beschaffenheit des jeweiligen Mundes oder der Größe Ihrer Zahnzwischenräume. Ihre Praxiskooperation Dr. Thomas Petersen berät Sie bei der Auswahl der für Sie besten Interdentalbürste selbstverständlich gerne. 

Die eigentliche Anwendung einer Interdentalbürste erfordert das Bestehen ausreichend großer Zahnzwischenräume sowie ein behutsames Vorgehen, da es ansonsten zu Blutungen kommen kann, die mit Schmerzen verbunden sind. Idealerweise erfolgt der Einsatz der Interdentalbürste mindestens einmal pro Tag zum Beispiel nach dem eigentlichen Säubern der Zähne mit herkömmlicher oder elektrischer Zahnbürste, zum Beispiel vor dem Schlafen gehen. Wenn Sie die Interdentalbürste anwenden, benötigen Sie dafür keine Zahnpasta. Bewegen Sie das Interdentalbürstchen einfach zwischen den Zahnzwischenräumen hin und her und spülen Sie anschließend Ihren Mund mit Wasser aus. 

Pflege der Interdentalbürsten

Wichtig ist, dass Sie das Interdentalbürstchen nach der täglichen Nutzung säubern. Ebenso gilt es, die Interdentalbürste in regelmäßigen Abständen – spätestens alle zwei Wochen oder schon früher, wenn Sie sehen, dass diese sich abgenutzt hat – auszutauschen. 

Bei Rückfragen rund um die Verwendung des Interdentalbürstchens steht Ihnen die Praxiskooperation Dr. Thomas Petersen – Ihr Zahnarzt in Bonn – sehr gerne zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen! 

 

Ihre erste Behandlung?

Jetzt Kontakt aufnehmen

Fachgerecht und individuell – mit unserem Fragebogen stellen wir eine kompetente Erstbehandlung sicher.

» Jetzt Kontakt aufnehmen

Please publish modules in offcanvas position.