Kurzfilme für Angehörige von Pflegebedürftigen

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) bieten mit zwölf neuen Videos Unterstützung bei der Versorgung von Pflegebedürftigen und
Menschen mit Behinderung. Zahnarztpraxen und soziale Einrichtungen wurden eingeladen, die Filme auf ihren Homepages einzubinden und ihre Patienten auf dieses Angebot hinzuweisen. Zu finden sind diese Videos bei YouTube, Stichwort Bundeszahnärztekammer.

Risikofaktoren für die Mundgesundheit

Der erste Film schildert die  Auswirkungen von schlecht gepflegten Zähnen auf den allgemeinen Gesundheitszustand. Thematisiert werden Risikofaktoren wie Plaque, Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis.

 

Mundgesundheit bedeutet Lebensqualität

Das zweite Video zeigt, wie Zahnschmerzen oder schlecht sitzender Zahnersatz die Lebensqualität einschränken. Deutlich wird, wie bedeutsam eine gründliche Mundhygiene und ein ausreichender Speichelfluss bei alternden Menschen sind.

 

Gezielt Erkrankungen vorbeugen

Dieser Film gibt Tipps, wie man auch im Alter gezielt Erkrankungen vorbeugen kann. Erklärt wird, dass eine ausgewogene Ernährung und kräftiges Kauen fester Nahrung genauso dazugehören wie die Putztechnik KAI und eine gründliche Zahnzwischenraumreinigung – insbesondere bei freiliegenden Zahnhälsen.

Zahnpflege konkret - Anwendung von Medikamententrägern

Kunststoffschienen  können  dabei  helfen,  dass Medikamente im Mund gut wirken. Wie man sie anwendet, erfahren Pflegende in diesem Film.

Quelle: zm 106, Nr. 14 A, 16.7.2016, (1612)